Gamer PC der Extraklasse Quad-SLI

18 Okt 2009
Blog

Mit diesem System konnten wir einem anspruchsvollen Kunden einen Traum erfüllen. Zu wenig Leistung ist für Ihn ab sofort ein Fremdwort. Denn hier hieß es getreu dem Motto “Klotzen statt kleckern”: Wir nehmen das Beste vom Besten.

Schwierig war es natürlich, dies auch in einem bezahlbarem Rahmen zu halten, ohne auf Leistung oder Luxus verzichten zu müssen. Dennoch kann sich das Ergebniss sehen lassen.

Entstanden ist nun ein System, das bei 2999 Euro inkl. Mwst liegt. Für Einige eine sehr große Summe, jedoch für eine solche Leistung ein recht kleiner Betrag. Vergleichbare Systeme liegen bei 4000 Euro und mehr.

So, nun möchten wir natürlich auch ein paar Fakten und Details zu dem System liefern:

  • Gehäuse Thermaltake Armor Big Tower
  • Netzteil Cooler Master RealPower Pro 1250W
  • Mainboard ASUS 1366 P6T7 WS SuperComputer
  • Prozessor Intel® Core™ i7-950 Prozessor 3066 MHz 8MB L3 Cache
  • Arbeitsspeicher CORSAIR DDR3 12GB 1600Mhz XMS3
  • Grafik 2x Point of View GTX295 EXO Edition (650 Mhz GPU Takt)
  • HDD 1 SATAII 150GB WD 1500HLFS 10000rpm 16MB RAPTOR
  • HDD 2 SATAII 1,5TB SAMSUNG HD154UI 5400rpm 32MB F2
  • Laufwerk Liteon Blu-ray ROM SATA / DVD-RW / DL / RAM
  • Betriebssystem Windows Vista Ultimate 64 Bit

Die Windows Vista Installation war dank der Western Digital Raptor Festplatte (120 MB/s schreibend) innerhalb von ca. 15 Minuten erledigt. (Grundinstallation) Nachdem alle Treiber und Updates eingespielt waren und das System stabil lief, konnten wir mit den Tests beginnen.

Uns hatte natürlich gleich der Stromverbrauch interessiert.

Im Idle Modus zieht das System 250 Watt aus der Dose, was für solch ein System natürlich nicht besonders viel ist, aber dennoch eine ganze Menge für einen PC. Wird an dem PC ein wenig gearbeitet wie z.b. RARs entpacken, Photoshop usw. steigt der Stromverbrauch auf 300-400 Watt an. Unter etwas höherer Auslastung wie Spielen usw. steigt der Stromverbrauch auf bis zu 600 Watt an. Wird das System ausgereitzt so freut sich der Stromanbieter über die Abnahme von bis zu 700 Watt.

Der Peak bei Benchmarks lag bei 767 Watt.

Den meisten Strom ziehen natürlich die beiden 295GTX Grafikkarten von Point of View. Wir haben uns für die EXO Edition entschieden da diese ein wenig mehr Takt mitbringt.

Bezeichnung NVIDIA GeForce GTX 295
Taktfrequenz 650 MHz
Stream-Prozessoren 480
Shader-Takt 1400 MHz
Shader Model 4.0
Full Screen Anti Aliasing bis 8 fach
DirectX Version 10
OpenGL Version 3.1
CUDA Ja
PhysX Ja
Kapazität 1792 MB vorhanden
Typ GDDR3
Taktfrequenz 2050 MHz
Speicheranbindung 2×448 Bit

Da bereits beide Karten schon zwei Grafikchips enthalten, handelt es sich hierbei um einen Quad-SLI Verbund.

Das System besteht aus einem Core™ i7-950 Quad Prozessor mit 3 Ghz und 8MB L3 Cache., dem 12 GB DDR3 Speicher von Corsair zur Seite stehen. Alle 6 RAM Riegel sind mit 1600 Mhz Speicherbandbreite angebunden. Für die perfekte Zusammenarbeit sorgt das ASUS 1366 P6T7 WS SuperComputer Mainboard. Dies ist bestens für den SLI-Betrieb ausgelegt und verträgt bis zu 4 PCIe x16 Grafikkarten im SLI Modus.

Rundum wieder ein gelungenes System das für Kundenzufriedenheit sorgt und Gamerherzen höher schlägen lässt.

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Ihr Pronet-IT Team

Written by  pronet-it